Der Rächer: Roman by Frederick Forsyth

By Frederick Forsyth

Wenn die Gerechtigkeit stirbt, schlägt die Stunde des Rächers: Im Krieg auf dem Balkan wird ein junger Amerikaner brutal ermordet. Seine Familie will Sühne. Doch der Anführer der serbischen Verbrecherbande taucht in Südamerika unter. Nur einer kann helfen: Vietnamveteran Cal Dexter, Spezialist für aussichtslose Fälle.

Show description

Read Online or Download Der Rächer: Roman PDF

Best foreign language fiction books

Der lange Weg nach Hause

Gabriella Harrison f? hrt das Leben einer Prinzessin - und ist doch nichts anderes als ein ungl? ckliches kleines M? dchen, das st? ndig in der Furcht lebt vor der gewaltt? tigen Mutter. Erst als die Ehe der Eltern zerbricht, findet sie W? rme und Geborgenheit hinter den sch? tzenden Mauern einer Klosterschule.

Die Stunde des Todes: Thriller

Nur die Toten kennen das Geheimnis„Sie suchen mich heim, wenn ich schlafe. Ihre bleichen Gesichter starren mich an, ihre sanften Stimmen sagen mir: Wach auf, wach auf. Sie kommen, um mich an die Nacht zu erinnern, daran, used to be ich getan habe. “In Christchurch wurden zwei junge Frauen ermordet. Charlie warfare letzte Nacht mit ihnen zusammen, er selbst ist mit Blut befleckt.

Problemas de linguistica general, 2

Veinte importantes estudios que constituyen una vasta introduccion a l. a. problematica del lenguaje en los angeles actualidad: evolucion de l. a. lingüistica, los angeles comunicacion y el signo, semiologia, estructura y funcion, aspectos de los angeles sintaxis, e indagacion de las genesis de terminos y conceptos culturales importantes.

Extra info for Der Rächer: Roman

Example text

Was meinst du mit ›vermisst‹?... Hast du versucht, ihn anzurufen?... Bosnien? Keine Verbindung... Annie, du weißt doch, dass die jungen Leute heutzutage nicht schreiben... Vielleicht hat die Post da drüben geschlampt... Ja. Ich weiß, er hat es hoch und heilig versprochen... In Ordnung, überlass die Sache mir. « Er nahm einen Kugelschreiber und schrieb auf, was sie diktierte. -36- »Loaves 'n' Fishes. Ist das der Name? Ist das eine Hilfsorganisation? Nahrungshilfe für Flüchtlinge. Schön, dann wird sie registriert sein.

Solanders, der Junge aus Neufundland, einen Tag später. Johnny Latta und Willie McKnight, die nebeneinander standen, starben im Januar 1941 bei einem gemeinsamen Einsatz irgendwo über der Biskaya. »Du warst von uns allen der Beste, Willie«, murmelte der alte Mann. McKnight war ein Ass und der unbestrittene Star, ein »Naturtalent«. Neun bestätigte Abschüsse in den ersten siebzehn Tagen, einundzwanzig Siege im Luftkampf, als er zehn Monate nach seinem ersten Einsatz einundzwanzig Jahre jung starb.

Jean Searle, seit vielen Jahren seine Privatsekretärin, nutzte das Sekretärinnennetz, und eine ihrer Freundinnen saß im Vorzimmer des Polizeichefs. »Rubinstein? Schön. Finden Sie Mr. « Das dauerte eine halbe Stunde. Der Kunstsammler weilte gerade in Amsterdam, um sich zum wiederholten Mal im Rijksmuseum Rembrandts »Nachtwache« anzusehen. Wegen der sechs Stunden Zeitunterschied wurde er beim Abendessen gestört. Er war dennoch hilfsbereit. »Jean«, sagte Steve Edmond nach dem Telefonat, »rufen Sie den Flughafen an.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 8 votes