Der Betonpfahl in Theorie und Praxis by Otto Leske

By Otto Leske

Die Anregung zu dieser Arbeit verdanke ich Herm Professor Kohnke. Ihm wie Herm Professor Dr. Lorenz, der mir die Benutzung des Festigkeitslaboratoriums der Kgl. Technischen Hochschule Danzig freundlichst gestattete, sowie Herrn Professor S c h u I z e bin ich fur vielseitige Unterstutzung und wertvolle Ratschlage zu Dank verpflichtet, den ich auch an dieser Stelle gem abstatte. Des weiteren schulde ich Dank den Herren Regierungsbaumeister Winkler, Dipl.-Ing. Knabel und Dipl.-Ing. Doeinck fur wertvolle Hilfe bei den Laboratoriumsversuchen, sowie den Danziger Firmen WayB & Freytag A.-G. und Gebr. Burchardt fUr bereitwillige Dberlassung von Materialien und Arbeitspersonal. Wenn die Arbeit auch naturgemaB die Frage des Pfahlproblems einer vollkommenen Losung nicht entgegenfuhren konnte, so hoffe ich doch auch mit diesen, in erster Linie verneinenden Ergebnissen die be handelte Frage gefordert zu haben. Der zweite Teil der Arbeit bezweckt eine auch zum Nachschlagen geeignete Zusammenstellung der gebrauchlichen Betonpfahlsysteme mit ihren Vorteilen und Nachteilen zu geben, urn dem Ingenieur in der Praxis die Wahl des jeweils vorteilhaftesten Pfahles zu erleichtern. Berlin-Grunewald, im Oktober 1914. Otto Leske. Inhaltsverzeichnis. Seite V orwort. ............... III Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . 1 I. Abschnitt. Theorie der Plahlgriindungen. 1. Bisheriger Stand der Theorie. 1. Der Sicherheitsgrad . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. four 2. Die am Pfahle wirksamen Kriifte ............. 6 three. Voraussetzungen und Schwierigkeiten beim Aufstellen von Ra- formeln . . . . 12 four. Die Theorie von Stern 18 five. Die Theorie von Kafka 25 II. Neue Untersuchungen.

Show description

Read or Download Der Betonpfahl in Theorie und Praxis PDF

Best german_8 books

Die ESR-Altersbestimmungsmethode

Neben einer ausführlichen Einführung wird besonderes Gewicht auf die Anwendung der Methode gelegt. Der Einfluß der verschiedenen Parameter auf die ESR-Alterswerte wird durch Beispielrechnungen verdeutlicht. Die Beschreibung der Datierung von Quarz zeigt das enorme strength dieser Altersbestimmungsmethode für die gesamte Geologie auf.

Extra resources for Der Betonpfahl in Theorie und Praxis

Example text

In dem von Kafka angegebenen Beispiele tragt der Pfahl III bei den dort vorausgesetzten MaBen 40,4 t. Dann hat der Pfahl unten einen Durehmesser d 1 = 25 em gegen d = 30 em oben. LaBt man nun d 1 allmahlieh bis zu d waehsen, so erhalt man die Tragfahigkeiten PIlI der Reihe naeh ffir d1 = 25, 28, 29 em zu 40,4, 42,4, 43,0 t, also eine sehr geringe Zunahme. Ffir d 1 = 30 em = d mfiBte dagegen Pm = P u = 7,06 t werden, was eine Stetigkeit im Verlaufe der zur Formel gehorigen Kurve aussehlieBt. Bei Einsetzung von a = 0 kommt man zu dem unbestimmten Symbol 00 = 00, dessen Entwiekelung aueh in der Tat nieht auf den Wert von P n ffihrt.

IIJ8'11 8low~" bisher nie ausgesprochen ist. Wenigstens ist dem Verfasser keine Kritik in diesem Sinne bekannt, bis auf das Urteil Hagens, der vor 75 Jahren bereits die theoretische L6sbarkeit des Problems in einer fur die Praxis brauchbaren Weise leugnete. nung des Verfassers bedeutet es einen Gewinn, wenn davon Abstand genommen wird, dem unerreichbaren Ziel einer allgemeinen Rammformel nachzujagen, und wenn die auf diesem Sondergebiete des Grundbaues ausgefuhrten Versuche sich von vornherein ein erreichbares, enger gestecktes Ziel setzen.

26 Theorie der Pfahlgriindungen. dritte Pfahl mit konischer Spitze und konischem Mantel, zeigt eine sehr wesentlich erhohte Tragkraft. In einem beigegebenen Rechnungsbeispiele stehen die drei Tragfahigkeiten im Verhaltnis 1 : 2,5 : 14,3. Gegen diesen Rechnungsgang ist hochstens einzuwenden, daB der sehr einfluBreiche Reibungsbeiwert in den Beispielen wohl zu hoch angesetzt ist. Kafka nimmt f-l = 0,5 an, was wohl selbst fiir Reibung zwischen Erdreich und Beton zu hoch ist. Fiir Reibung zwischen Erdreich und Holz ware ein wesentlich geringerer Wert einzusetzen, da aus Sicherheitsgriinden fiir den Reibungswinkel der kleinste Wert einzusetzen ist und bei geschalten Holzpfahlen, zumal in wasserigem Boden, wohl nur wenig auf Reibung zu rechnen ist.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 39 votes