Das Unternehmen in der Gesellschaft by Dr. Hanns Martin Schleyer, Dr. Joachim Zahn, Ernst Cramer,

By Dr. Hanns Martin Schleyer, Dr. Joachim Zahn, Ernst Cramer, Dr. Ernst Mommsen, Eberhard von Brauchitsch, Professor Dr. Paul Gert von Beckerath, Otto Brenner, Dr. Otto A. Friedrich, Dipl.-Volkswirt Hans Matthöfer, Professor Dr. Ernst Helmstädter, Professor

Die Idee zu dem vorliegenden Band der USW-Schriften ist beim dritten USW-Sym­ posium in Berlin 1972 entstanden. Dieses Symposium machte deutlich, daß das Wort von der gesellschaftlichen Verantwortung des Unternehmens nicht ein neuer Slogan der Fortbildungsinstitute ist, sondern daß es konkrete Gestalt gewinnt im Selbst­ verständnis der leitenden Angestellten der Unternehmen: Sie sind es, die in ihren Unternehmen Verantwortung zu übernehmen gewohnt sind. Sie sind aber auch die Nahtstelle zwischen Vorstand und Belegschaft, wo in besonderem Maße spürbar wird, daß sich ändernde gesellschaftliche Wertvorstellungen auf die Bewältigung innerbetrieblicher Führungsaufgaben durchschlagen. Der zweite Teil des vorliegenden Bandes analysiert diese innerbetriebliche Naht­ stelle zwischen Gesellschaftspolitik und Führungsverantwortung. Er soll deutlich machen, daß entscheidende Führungsfehler die Folge mangelnder Kenntnis gesell­ schaftspolitischer Wertvorstellungen und ihres Niederschlages in der Erwartungshal­ tung der Belegschaft gegenüber dem modernen Unternehmen sind. Die Beiträge die­ ses Teils kreisen um das Verhältnis von Führungsverantwortung und Führungslegiti­ mation in einer dynamischen, freiheitlich auf den selbstverantwortlichen, mündigen Staatsbürger hin angelegten Gesellschaft. Bei aller Unterschiedlichkeit der Stand­ punkte ist dies das Fundament und das verbindende aspect dieser Beiträge. Der erste und der dritte Teil sind vor diesem Hintergrund und von diesem zentra­ len Thema moderner Unternehmensführung her zu verstehen. Der erste Teil macht deutlich, in welchem Maße sich die Unternehmensleitungen der Verzahnung von Ge­ sellschaftspolitik und Unternehmenspolitik bewußt sind. Als ein Schnittpunkt die­ ser measurement menschlicher Verantwortung erscheint vor allem die Umweltpolitik.

Show description

Read Online or Download Das Unternehmen in der Gesellschaft PDF

Similar german_10 books

Ökonomie der Nachhaltigkeit: Handlungsfelder für Politik und Wirtschaft

Es wird ein allgemeinverständlicher Überblick über eine Ökonomie der Nachhaltigkeit gegeben. Am Beispiel ausgewählter Handlungsfelder wird dargestellt, wie die ökologischen, ökonomischen und sozialkulturellen Ziele einer nachhaltigen Entwicklung so verfolgt werden können, dass sie nicht die Grenzen des Umweltraumes verletzen.

Betriebliches Ausbildungswesen

Wissen und Konnen sind eine wesentliche Grundlage fUr die berufliche Leistung. Die Betriebe haben daher immer wieder Ausbildungsaufgaben selbst wahrgenommen, urn das Leistungspotential ihrer Mitarbeiter zu erhalten bzw. zu steigern. Betrieb liches Ausbildungswesen ist in diesem Zusammenhang die Sammelbezeichnung fUr a11e Einrichtungen und MaBnahmen fUr die berufliche Bildung im Betrieb.

Immaterielle Anlagewerte in der höchstrichterlichen Finanzrechtsprechung

Unter welchen Bedingungen immaterielle Anlagewerte handels-und steuerrechtlich bilanzfahig bzw. bilanzpflichtig sind, ist umstritten. Klare gesetzliche Regelungen fehlen; es bleibt in letzter Instanz der ludikatur iiberlassen, was once guy z. B. unter "rechtsahnlichen Werten und sonstigen Vorteilen" ( 244 Abs.

Extra resources for Das Unternehmen in der Gesellschaft

Sample text

Erst durch das persönliche Engagement des Menschen für sein Unternehmen werden die Leistungsreserven freigesetzt, die den Erfolg des Unternehmens qualifizieren. Das heißt aber, daß die schöpferische Leistungsfähigkeit - die Kreativität - erst durch die Motivation ausgelöst und für das Unternehmen wie für die Gesellschaft nutzbar gemacht wird. Es wird daher zum zentralen Aufgabenkreis jeder Unternehmenspolitik der Zukunft gehören, für diese heiden entscheidenden Komponenten - Kreativität und Motivation - die betrieblichen Voraussetzungen zu schaffen.

VI. Wirtschaftsgesinnung als entscheidendes Kriterium Wenn ich von meiner überzeugung sprach, daß das gegenwärtige Wirtschaftssystem bei sinnvoller Anwendung die kommenden Aufgaben besser zu lösen vermag als so zahlreich sonst empfohlene Heilslehren, so bin ich mir auch des Satzes bewußt, daß 16 Wolfgang Schilling, Macht und Verantwortung in der Aktiengesellschaft, Festschrift für Ernst Gessler, München 1971, S. 168 H. 17 Harry Westermann, Die Verantwortung des Vorstandes der Aktiengesellschaft, Freundesgabe der Wissenschaft für E.

Umgekehrt aber wird in einem Wirtschaftssystem - das wie unser liberales System des Westens mit hoher Effizienz und Eigensteuerung arbeitet - die Unternehmenspolitik sehr feinfühlig auf gesellschaftspolitische Entwicklungen reagieren: Das Unternehmen wird z. B. die amtliche Regionalplanung sehr genau prüfen, wenn es vor der Frage einer langfristigen Verankerung seines Betriebes in einem Gebiet steht. Hierbei müssen sachliche Faktoren, wie etwa Energieversorgeng. Material- und Absatzwirtschaft, aber auch persönliche Belange biwertet werden.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 23 votes