Betriebliches Ausbildungswesen by Heinrich Schanz

By Heinrich Schanz

Wissen und Konnen sind eine wesentliche Grundlage fUr die berufliche Leistung. Die Betriebe haben daher immer wieder Ausbildungsaufgaben selbst wahrgenommen, urn das Leistungspotential ihrer Mitarbeiter zu erhalten bzw. zu steigern. Betrieb liches Ausbildungswesen ist in diesem Zusammenhang die Sammelbezeichnung fUr a11e Einrichtungen und MaBnahmen fUr die berufliche Bildung im Betrieb. In der Vergangenheit hat im Rahmen der betrieblichen Ausbildung vor a11em die Berufs ausbildung von Jugendlichen (Lehrlingen) im Vordergrund gestanden. In jUngster Zeit erfahrt das Betriebliche Ausbildungswesen geradezu eine Ausweitung, da die bewuBte Ausschopfung des vorhandenen Bildungspotentials der Mitarbeiter zu ver starkter beruflicher Fort-und Weiterbildung auch im Betrieb zwingt. Hierbei spielt mit, daB das schulische und auBerbetriebliche Bildungswesen in vielen Bereichen den sich aus der "Wissensexplosion" ergebenden Erfordernissen hinsichtlich no longer wendiger beruflicher BildungsmaBnahmen gar nicht oder nur mit Verzogerung ge recht werden konnen. Ausbildung als eine Betriebsfunktion tritt immer mehr in den Vordergrund. Wahrend das Betriebliche Personalwesen in Forschung und Lehre zunehmend Be achtung findet und auch die Zahl entsprechender Veroffentlichungen wachst, wurde das Betriebliche Ausbildungswesen, das ja in einem engen Zusammenhang mit dem Betrieblichen Personalwesen gesehen werden muB, friiher kaum umfassend behandelt. Mit der vorliegenden Schrift sol1 das Betriebliche Ausbildungswesen aus fiihrlich dargeste11t werden.

Show description

Read Online or Download Betriebliches Ausbildungswesen PDF

Best german_10 books

Ökonomie der Nachhaltigkeit: Handlungsfelder für Politik und Wirtschaft

Es wird ein allgemeinverständlicher Überblick über eine Ökonomie der Nachhaltigkeit gegeben. Am Beispiel ausgewählter Handlungsfelder wird dargestellt, wie die ökologischen, ökonomischen und sozialkulturellen Ziele einer nachhaltigen Entwicklung so verfolgt werden können, dass sie nicht die Grenzen des Umweltraumes verletzen.

Betriebliches Ausbildungswesen

Wissen und Konnen sind eine wesentliche Grundlage fUr die berufliche Leistung. Die Betriebe haben daher immer wieder Ausbildungsaufgaben selbst wahrgenommen, urn das Leistungspotential ihrer Mitarbeiter zu erhalten bzw. zu steigern. Betrieb liches Ausbildungswesen ist in diesem Zusammenhang die Sammelbezeichnung fUr a11e Einrichtungen und MaBnahmen fUr die berufliche Bildung im Betrieb.

Immaterielle Anlagewerte in der höchstrichterlichen Finanzrechtsprechung

Unter welchen Bedingungen immaterielle Anlagewerte handels-und steuerrechtlich bilanzfahig bzw. bilanzpflichtig sind, ist umstritten. Klare gesetzliche Regelungen fehlen; es bleibt in letzter Instanz der ludikatur iiberlassen, was once guy z. B. unter "rechtsahnlichen Werten und sonstigen Vorteilen" ( 244 Abs.

Additional info for Betriebliches Ausbildungswesen

Example text

Personal stelle mit iibernehmen. Betriebliche Ausbildung kann, wie bereits angedeutet, nicht nur Aufgabe einer Organisationsein48 heit "Personal und Ausbildung" sein. Dies wird in der Folge noch naher erlautert anhand der Aufgaben der betrieblichen Ausbildung. c) Aufgaben der betrieblichen Ausbildung Grundziel der betrieblichen Mitarbeiterausbildung ist die Gewahrleistung eines optimalen qualitativen und quantitativen Niveaus des Faktors Arbeit im Hinblick auf die Betriebsaufgaben. Hierzu ergeben sich nach Fuflangel folgende Aufgaben: (1) Aufrechterhaltung der Leistungsfiihigkeit (Erhaltung und Forderung der Qualifikationen der Mitarbeiter) und der Leistungsbereitschaft (Information, Motivation, moderne Menschenfuhrung) der Mitarbeiter; (2) Betriebsinterne Personalbeschaffung (Forderung bisher nicht genutzter Leistungsreserven bzw.

Die unzureichende Ausbildung als Ursache fur mangelnde Ausnutzung des menschlichen Leistungspotentials erkennbar werden. So zeigt sich gegenwartig in der Bundesrepublik trotz relativ groger Arbeitslosigkeit, dag teilweise Facharbeiter und andere qualifizierte Arbeitskrafte fehlen. Eine groge Anzahl ungelernter, aber arbeitsloser Arbeitskrafte k6nnten einen Arbeitsplatz erhalten, wenn sie sich in absehbarer Zeit fUr eine anspruchsvollere Arbeitstatigkeit qualifizierten. b) Leistungsfahigkeit einer Wirtschaft STUTZEN DER WELTWIRTSCHAFT Anteile in% (ohne Ostblockund China) USA-------1 Bundesrepublik Deutschland Japan--------~.

Berufliche Weiterbildung Berufliche Aufstiegsfortbildung oder besser beruftiche Weiterbildung bedeutet den Erwerb einer Kombination von Qualifikationen, die iiber der Qualifikationsebene des bisherigen Berufes liegen. Beispiele hierfiir sind die Weiterbildung eines Facharbeiters zum Techniker, eines kaufmannischen Angestellten zum Bilanzbuchhalter oder zum Ausbilder und die Weiterbildung von Fiihrungsnachwuchskraften, angefangen bei der Meisterausbildung bis hin zur Managerausbildung. Berufliche Weiterbildung ist umfassender und weitergehend als berufliche Fortbildung im Sinne von Erhaltungs-, Erweiterungs- und Anpassungsfortbildung.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 46 votes