Berufsstart und Familiengründung — Ende der Jugend? by Harry Friebel (auth.), Harry Friebel (eds.)

By Harry Friebel (auth.), Harry Friebel (eds.)

Show description

Read Online or Download Berufsstart und Familiengründung — Ende der Jugend? PDF

Best german_10 books

Ökonomie der Nachhaltigkeit: Handlungsfelder für Politik und Wirtschaft

Es wird ein allgemeinverständlicher Überblick über eine Ökonomie der Nachhaltigkeit gegeben. Am Beispiel ausgewählter Handlungsfelder wird dargestellt, wie die ökologischen, ökonomischen und sozialkulturellen Ziele einer nachhaltigen Entwicklung so verfolgt werden können, dass sie nicht die Grenzen des Umweltraumes verletzen.

Betriebliches Ausbildungswesen

Wissen und Konnen sind eine wesentliche Grundlage fUr die berufliche Leistung. Die Betriebe haben daher immer wieder Ausbildungsaufgaben selbst wahrgenommen, urn das Leistungspotential ihrer Mitarbeiter zu erhalten bzw. zu steigern. Betrieb liches Ausbildungswesen ist in diesem Zusammenhang die Sammelbezeichnung fUr a11e Einrichtungen und MaBnahmen fUr die berufliche Bildung im Betrieb.

Immaterielle Anlagewerte in der höchstrichterlichen Finanzrechtsprechung

Unter welchen Bedingungen immaterielle Anlagewerte handels-und steuerrechtlich bilanzfahig bzw. bilanzpflichtig sind, ist umstritten. Klare gesetzliche Regelungen fehlen; es bleibt in letzter Instanz der ludikatur iiberlassen, used to be guy z. B. unter "rechtsahnlichen Werten und sonstigen Vorteilen" ( 244 Abs.

Additional resources for Berufsstart und Familiengründung — Ende der Jugend?

Sample text

9% arbeitslos. Zwischen Geburt im Zeichen scheinbar grenzenlosen Wirtschaftswachstums und dem Abgang vom allgemeinbildenden Schulwesen lag eine Zeitspanne voller gesellschaftlicher Dynamik und dauerhafter ökonomischer Strukturkrisen: Die Beatles sangen noch und die Studentenbewegung verunsicherte gerade das politische System und das Wertebewußtsein der Elterngeneration, als diese Jugendlichen eingeschult wurden; zu jener Zeit, wo CDU und SPD Regierungsverantwortung übernahmen. Also in den 60er Jahren, als die Jugendlichen in das allgemeinbildende Schulwesen eingewiesen wurden, managte gerade die "Große (CDU/ SPD-)Koalition" die erste große Wirtschaftskrise der BRD, beschloß diese Koalition Notstandsgesetze.

H. nicht mehr unbedingt angepaßt an die Autoritätsansprüche der Herkunftsfamilie, noch nicht unbedingt angepaßt an die Herrschaftsansprüche der Arbeitswelt. Jugend ist der Möglichkeit nach eine 2. Chance; eine Chance, lebensgeschichtliche Zuschreibungen und Fixierungen zugunsten selbstbestimmter Lebensperspektiven, Sinnentwürfe in Frage zu stellen. Jugendlicher Evasionismus ist eine Erscheinungsform dieser Suche Jugendlicher nach ihrer Chance. Subjektiver Sinn, Bedeutung wird an diesem lebensgeschichtlichem Schnittpunkt zwischen familär und arbeitsweltlich zugeschriebener sozialer Identität kontrafaktisch, hypothetisch entworfen.

Sämtliche Intensivinterviews und Gruppendiskussionen wurden per Tonband aufgezeichnet und wortwörtlich transkribiert - abschließend inhalts analytisch ausgewertet. Im Rahmen der teil-standardisierten Fragebogenbefragung wurden die Befunde mittels elektronischer Datenverarbeitung gespeichert und deskriptiv-statistisch ausgewertet. H. Friebel / St. 2 Jugend: Objektive Chancenstruktur und subjektive Zufriedenheit Familiengründung und Berufsstart als lebensgeschichtliche Wendepunkte werden in einer bestimmten Weise gesellschaftlich inszeniert und höchst individuell erfahren.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 31 votes