Andrologie: Grundlagen und Klinik der reproduktiven by E. Nieschlag (auth.), Prof. Dr. med. Eberhard Nieschlag

By E. Nieschlag (auth.), Prof. Dr. med. Eberhard Nieschlag FRCP, Priv.-Doz. Dr. med. Hermann M. Behre (eds.)

Show description

Read or Download Andrologie: Grundlagen und Klinik der reproduktiven Gesundheit des Mannes PDF

Similar german_8 books

Die ESR-Altersbestimmungsmethode

Neben einer ausführlichen Einführung wird besonderes Gewicht auf die Anwendung der Methode gelegt. Der Einfluß der verschiedenen Parameter auf die ESR-Alterswerte wird durch Beispielrechnungen verdeutlicht. Die Beschreibung der Datierung von Quarz zeigt das enorme strength dieser Altersbestimmungsmethode für die gesamte Geologie auf.

Additional resources for Andrologie: Grundlagen und Klinik der reproduktiven Gesundheit des Mannes

Example text

Relativ einfach ist die Sachlage, wenn nur ein einziges Mannchen paarungsberechtigt ist, wie z. B. bei Lowen, Gorillas oder anderen Tierarten mit ausgesprochenem Haremscharakter. Dann ist namlich dieses einzige Mannchen auch der einzig mogliche Erzeuger des Nachwuchses. Schwieriger wird es, wenn mehrere fortpfianzungsfahige Mannchen in einer Gruppe sind, wie z. B. bei vielen Primatenarten. Hier gibt es eine ganze Reihe von Freilandbeobachtungen und Versuchen an Tieren in Kolonien, die gezeigt haben, daB der soziale Rang, und zwar sowohl bei Mannchen als auch bei Weibchen, mit einer hoheren Kopulationsrate gekoppelt ist (D' Amato 1988; Dewsbury 1982).

Science 267:874-876 Uzzell T, Hotz H, Berger L (1980) Genome exclusion in gametogenesis by an interspecific Rana hybrid: evidence from electrophoresis of individual oocytes. J Exp Zool 214:251-259 Vessey SH, Meikle DB, Drickamer LC (1989) Demographic and descri ptive studies at La Parguera, Puerto Rico. P R Health Sci J 8:121-127 Welch AM, Semlitsch RD, Gerhardt HC (1998) Call duration as an indicator of genetic quality in male gray tree frogs. Science 280:1928-1930 Weller L, Weller A (1993) Human menstrual synchrony: a critical assessment.

Unter schlechten Bedingungen werden die durch spates Schlupfen ohnehin kleineren Ktiken mehr und mehr zugunsten ihrer groBeren Geschwister vernachlassigt und sterben schlief51ich. Unter Primaten, mit Einschrankungen wahrscheinlich auch bei Lowen, ist die aktive Kindsttitung beobachtet worden. Bei Hanumanlanguren (Presby tis entellus) geschieht dies regelmaBig dann, wenn ein Mannchen neu an die Spitze der Truppe gelangt. Da er jedoch nur ein bis zwei Jahre an der Macht bleibt, bevor ein anderes Mannchen ihn erneut vertreibt, und andererseits die Weibchen nieht begattet werden konnen, solange sie ihre Jungen aufziehen, bedeutet die Totung der Kinder sei- nes Vorgangers fUr das neue Mannchen einen erheblichen Vorteil, da die Weibchen unmittelbar nach dem Verlust ihrer Nachkommen wieder paarungsbereit sind.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 14 votes