Am Anfang war das Wort: Roman by Batya Gur

By Batya Gur

Show description

Read Online or Download Am Anfang war das Wort: Roman PDF

Best foreign language fiction books

Der lange Weg nach Hause

Gabriella Harrison f? hrt das Leben einer Prinzessin - und ist doch nichts anderes als ein ungl? ckliches kleines M? dchen, das st? ndig in der Furcht lebt vor der gewaltt? tigen Mutter. Erst als die Ehe der Eltern zerbricht, findet sie W? rme und Geborgenheit hinter den sch? tzenden Mauern einer Klosterschule.

Die Stunde des Todes: Thriller

Nur die Toten kennen das Geheimnis„Sie suchen mich heim, wenn ich schlafe. Ihre bleichen Gesichter starren mich an, ihre sanften Stimmen sagen mir: Wach auf, wach auf. Sie kommen, um mich an die Nacht zu erinnern, daran, was once ich getan habe. “In Christchurch wurden zwei junge Frauen ermordet. Charlie battle letzte Nacht mit ihnen zusammen, er selbst ist mit Blut befleckt.

Problemas de linguistica general, 2

Veinte importantes estudios que constituyen una vasta introduccion a l. a. problematica del lenguaje en los angeles actualidad: evolucion de l. a. lingüistica, los angeles comunicacion y el signo, semiologia, estructura y funcion, aspectos de los angeles sintaxis, e indagacion de las genesis de terminos y conceptos culturales importantes.

Extra info for Am Anfang war das Wort: Roman

Sample text

Noch nie zuvor habe ich die Leiche eines Tauchers gesehen, dachte er erstaunt und versuchte, mit Hilfe der »wissenschaftlichen Methode« die Übelkeit zu beherrschen. Diese Methode, sich von einem Toten zu distanzieren und »seinen Job zu machen«, hatte ihm einmal ein Pathologe erklärt, als er zum ersten Mal, damals noch Inspektor bei der Polizei, bei einer Obduktion zugesehen hatte. Aber die Übelkeit wurde schlimmer. Der Körper war naß und aufgeschwemmt, die Haut sah aus, als wäre ein Schwamm unter ihr gewachsen, und der rosafarbene Ton der Gesichtshaut – eine überraschende Farbe für einen Toten, dachte Michael – wurde langsam bläulich.

Das war natürlich der Strohhalm, der den Rücken des Kamels brach. In Juvals sehnsüchtigen Augen blitzte es listig, und Michael fragte sich, ob es ihm wirklich gelungen war, seine eigenen Ängste zu verbergen. Der Junge sah ihn erwartungsvoll an. « erkundigte sich Michael vorsichtig, und der Junge meinte, er habe nicht darüber nachgedacht. Und dann hatte Michael die rettende Idee, wie beim ersten Ausflug Juvals, zu dem eine Übernachtung außer Haus gehört hatte: »Vielleicht verbringen wir ein Wochenende zusammen, und ich fahre mit dir nach Eilat?

Im Auto redete Tuwja ununterbrochen. Er versuchte zu erraten, was Ido dazu gebracht haben könnte, sich so zu verhalten, wie er es getan hatte. »Man hätte ihn nicht nach Amerika fahren lassen dürfen«, betonte er wieder. « Ruchama sagte nichts. Sie war müde. Nur für einen kurzen Moment wurde noch einmal ihre Neugier geweckt, als sie wenig später den bedrückten Ausdruck auf Idos Gesicht sah. Er stand vor ihrer Wohnungstür, im zweiten Stock des 38 Hochhauses auf dem französischen Hügel. Doch dann wurde sie von Müdigkeit überwältigt, sie sagte: »Gute Nacht« und zog sich in das kleine Schlafzimmer zurück.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 8 votes